Choose language Deutsch

3.12.2018

Wir bekommen das dicht!

Das ist das Motto der Primo GmbH – eines Hamburger Spezialherstellers von Tür- und Fensterdichtungen. Das Unternehmen sieht seine Aufgabe in der Entwicklung und Herstellung von Dichtungen aller Art für verschiedenste Fenster- und Türelemente, egal wie anspruchsvoll sie sind.

Sie werden von einem engagierten Spezialistenteam entwickelt, das allen Primo-Kunden in Deutschland und Europa erstklassige Dienstleistungen und Produkte bereitstellen möchte.

Primo entwickelt und produziert Dichtungen für alle Arten von Türen und Fenstern – seien sie aus Holz, aus Aluminium oder aus einer Mischung aus beidem. Bei fast sechzigjähriger Branchenerfahrung ist es kein Wunder, dass Primo aus umfangreichem Know-how schöpfen kann – und die Kunden daraus unübersehbaren Nutzen ziehen.

In vielen Fällen benötigen Fenster- und Türenhersteller Sonderprofile und ‑dichtungen, die wiederum spezielle Extrusionswerkzeuge und oft eine ganz bestimmte Zusammensetzung des Profilwerkstoffs erfordern.

Maßgeschneiderte Eigenschaften

Manche Profile werden als einschichtig extrudierte Profile hergestellt, d. h. sie bestehen aus nur einer Materialart. Materialien können aber auch mehrschichtig extrudiert werden. Es ist beispielsweise möglich, zur Verbesserung der Festigkeit einen Kern in das Profil zu integrieren oder beim Extrudieren eine Schutzschicht aufzubringen. Mit der sogenannten Vierschichtextrusion kann Primo Profile sogar aus bis zu vier verschiedenen Materialarten gleichzeitig extrudieren. Dies eröffnet dem Kunden nahezu unbegrenzte Möglichkeiten der Produktgestaltung.

   

Fabio Falletta ist Leiter der Geschäftsentwicklung im Primo-Fachbereich für Dichtungen. Er sagt: „Wir können auch Profile mit besonderen Eigenschaften herstellen, etwa keim-, pilz- oder flammhemmende Profile.

Oder einen Glyzerinfilm aufbringen, um dem Endkunden die Montage und Einpassung des Profils zu erleichtern. Es kommt nur darauf an, was der Kunde will. Wenn es technisch möglich ist, bekommt er es von uns gemacht.“

Kurze Lieferzeiten

Aber die Entwicklung und Produktion ist nur die eine Seite; die andere ist der Zeitbedarf. „Wir wissen, dass unsere Kunden oft sehr wenig Zeit für die Prototypen- und Werkzeugherstellung haben, damit ein Produkt schnellstmöglich auf den Markt kann. Unser gesamter Prozess ist auf solche Wünsche ausgerichtet“, sagt Fabio Falletta. „Wir bieten auch Lagerhaltung an, die es unseren Kunden ermöglicht, ihre Produktionsschritte im Voraus zu planen – abgesichert durch unser ISO9001-Qualitätssicherungssystem. Mit alledem möchten wir unserem Motto gerecht werden: Wenn etwas dicht sein muss, bekommen wir es dicht.“

Alle Arten von Materialien

Primo produziert auch Glasleisten und Dichtungen für Neubauten und Renovierungsprojekte und verwendet dafür alle Arten von Werkstoffen: PVC, TPE, TPE-Schaum, Silikon, TKS usw. Entwicklung und Produktion erfolgen am Standort Hamburg, und als Teil der internationalen Primo Group verfügt Primo Profile über das gebündelte Wissen der gesamten Gruppe – zum Nutzen der Kunden.

Dichtungs-Team

Fabio Falletta erklärt: „Im Lauf der Jahre haben wir über 4000 Profiltypen entwickelt. Einige davon können als Standardprofile für verschiedene Arten von Türen und Fenstern eingesetzt werden und stehen unseren Händlern und Wiederverkäufern sowie unseren Industriekunden zur Verfügung.

In anderen Fällen müssen wir das Profil komplett neu entwickeln. Dazu bilden wir ein Team aus Spezialisten für die zu verwendenden Materialien oder die Art der Extrusion. Wir alle haben den Ehrgeiz, unsere Kreativität und Professionalität zur Geltung zu bringen und die Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Und genau das tun wir.“

LATEST NEWS

Eigene Werkzeugherstellung als unverzichtbare Fähigkeit

10.12.2018 - Eigene Werkzeugherstellung als unverzichtbare Fähigkeit

Primo ist mehr als nur ein Lieferant extrudierter Profile. Primo hat auch ein eigenes Werkzeugzentrum zur Entwicklung und Konstruktion der richtigen Extrusionswerkzeuge für neue Profile – welche oft die Vorstellungen der Kunden übertreffen und die Markteinführung beschleunigen.

Ganzen Artikel lesen
Wir bekommen das dicht!

3.12.2018 - Wir bekommen das dicht!

Das ist das Motto der Primo GmbH – eines Hamburger Spezialherstellers von Tür- und Fensterdichtungen. Das Unternehmen sieht seine Aufgabe in der Entwicklung und Herstellung von Dichtungen aller Art für verschiedenste Fenster- und Türelemente, egal wie anspruchsvoll sie sind.

Ganzen Artikel lesen
Operation Clean Sweep gehört zu den Primo-Umweltrichtlinien

20.11.2018 - Operation Clean Sweep gehört zu den Primo-Umweltrichtlinien

Im Frühjahr 2018 traten alle europäischen Produktionsstätten von Primo in die Endphase der Umsetzung des Europaprogramms von „Operation Clean Sweep®“ (OCS). Das Programm ist ein fortlaufender Prozess und nähert sich ständig seinem Endziel, nämlich der Beseitigung von Kunststoffgranulatabfällen aus der Umwelt.

Ganzen Artikel lesen
Wiederverwertbar, nützlich und clever: Warum wir an Kunststoffe glauben

16.11.2018 - Wiederverwertbar, nützlich und clever: Warum wir an Kunststoffe glauben

Bei richtiger Verwendung leisten Kunststoffe und Verbundstoffe einen Beitrag zur Reduzierung der Umweltbelastung durch Lebensmittelproduktion, Transport und Heizung. Darüber hinaus sind die meisten thermoplastischen Kunststoffe vollständig wiederverwertbar.

Ganzen Artikel lesen
Neue hauseigene PVC-Recyclinganlage bei Primo Deutschland

4.9.2018 - Neue hauseigene PVC-Recyclinganlage bei Primo Deutschland

Primo Deutschland hat kürzlich in eine eigene Anlage zum Zerkleinern und Wiederverwerten von PVC investiert. Das Ergebnis: Weniger Produktionsabfälle, genauere Steuerung der Verwendung von recyceltem PVC und ein starkes, grünes Produkt für Fenster- und Türenhersteller.

Ganzen Artikel lesen
Umgang mit dem Abfall: Unser Bekenntnis zur Wiederverwertung

16.5.2018 - Umgang mit dem Abfall: Unser Bekenntnis zur Wiederverwertung

Alles, was hergestellt wird, erzeugt Abfall. In der Kunststoffproduktion werden jedoch fast alle Produktionsabfälle direkt im Werk verwertet: Verschnitt, fehlerhafte Produkte und dergleichen.

Ganzen Artikel lesen

This website uses cookies to track your behavior and to improve user experience on the site

You can delete saved cookies by visiting the advanced settings of your browser

Our cookie policy can be found here >>

Do not accept cookies Only accept functional cookies Accept all cookies